Anker Andersen A/S
English 

version   German version   Croatian version
   

Peterstaler Mineralquellen GmbH setzt auf eigenes Zählzentrum

Einweg-Pfand von Fremdflaschen wird gesichert 

Peterstaler Mineralquellen GmbH betreibt eine PET-Abfüllanlage und befüllt jährlich etwa 40 Mio. PET-Cycle-Flaschen. Wenn die Kisten mit leeren Flaschen an Peterstaler zurückgeliefert werden, sind diese jedoch mit Fremdflaschen vermischt. 

Die bisherige manuelle Sortierung erfolgte mit großem Personalaufwand, und es gelangten viele Einwegflaschen fälschlicherweise in die PET-Presse, wobei der Pfandwert von 0,25 Euro pro EW-Flasche verloren ging. 

Anker Andersen hat deshalb eine Lösung für Peterstaler entwickelt, und seit Anfang Dezember 2007 sind 3 HLZ-Großzählanlagen bei Peterstaler im Einsatz. Diese ermöglichen das Zählen und gleichzeitige Sortieren der Flaschen mit hoher Kapazität und Peterstaler hat jetzt die volle Kontrolle über den Zählprozess erhalten und spart so Zeit und Geld.

Durch das Anker Andersen „Rundum-Sorglos-Paket“ ist Peterstaler als Zählzentrum der Deutschen Pfandsystemgesellschaft GmbH zertifiziert, denn wir haben uns um alle dafür notwendigen Schritte gekümmert und auch die Wartungsarbeiten der HLZ-Anlage übernommen. 

Die Anlagen bei Peterstaler werden von einer Person bedient und registrieren pro Jahr rund 1,5 – 2,0 Mio. Fremdgebinde, und sichern damit den gesamten Pfandwert der Fremdflaschen. 

Peterstaler ist nicht nur mit dem Service von, sondern auch mit der Zusammenarbeit mit Anker Andersen äußert zufrieden. Auch die Leistung der HLZ-Anlagen hat die Erwartungen bislang voll erfüllt, und Peterstaler geht davon aus, dass sich die Investitionskosten innerhalb von zwei Jahren amortisiert haben.  

Marcel Mayer, Prokurist bei Peterstaler, drückt es so aus: 

„Um zu der Entscheidung zu gelangen, ein eigenes Zählzentrum zu bauen, haben wir sämtliche Vor- und Nachteile erwogen und eine Kosten-Nutzen-Analyse ausgearbeitet, bei der die Amortisation eindeutig für den Kauf einer Anlage von Anker Andersen sprach. Wir gehen von einer Amortisationsdauer von weniger als 2 Jahren aus.“ 

„Der Aufbau ist sehr zufrieden stellend verlaufen. Man kann sich auf Anker Andersen verlassen. Der Ingenieur vor Ort hat sich laufend um uns bemüht, sich der Fragen sofort angenommen und sie beantwortet.“ 

Sich mit der Problematik der Durchmischung mit Fremdgebinden auseinanderzusetzen und über eine Leergutsortierung nachzudenken, wird in der Zukunft immer wichtiger für die PET-Cycle-Abfüller werden, denn die Menge der Fremdgebinde in den PET-Cycle-Kisten ist in den letzten Jahren markant gestiegen und wird auch zukünftig steigen. Und die Lösung ist einfach – eine HLZ- Großzählanlage der Fa. Anker Andersen! 

 Mehr erfahren


pdf Pressemitteilung Peterstaler

Anker Andersen A/S   |   Anker Andersens Vej 1   |   7160 Toerring   |   Dänemark   |   Tel: +45 7033 2233   |   Fax:+45 7033 2244   |   info@anker-andersen.com